Entwidmung

farbbalken end 180

Arche

Letzten Sonntag haben wir in einem feierlichen Gottesdienst unser Gemeindezentrum "Arche" an den Treuhandfond des Kirchenkreises abgegeben.

 

 

 "Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Stillen Gasse nahm die Reinoldigemeinde am 29. Mai Abschied von der Arche als Gottesdienststätte. Superintendentin Heike Proske und Pfarrer Jens Giesler betonten in ihren Ansprachen, dass bei aller Trauer über die Aufgabe eines Standorts doch das Vertrauen überwiegt, dass Gott seine Gemeinde zuverlässig in die Zukunft begleiten wird. In einer kleinen Prozession trugen die Mitglieder des Presbyteriums anschließend Osterkerze, Taufschale, Abendmahlsgeräte und Altarbibel aus dem Raum ins Freie, um so auch symbolisch deutlich zu machen, dass der Weg der Gemeinde weitergeht.
Die Arche ist nun als Gottesdienststätte entwidmet; als Gebäude bleibt sie bestehen und wird auch künftig noch für kirchliche Zwecke gebraucht: Der Arche-Kindergarten wird sie als Mehrzweckraum nutzen und mit den Kleinen der Gemeinde weiterhin Gottesdienste dort feiern. Für Gottesdienste und Veranstaltungen der übrigen Gemeindeglieder stehen mit St. Reinoldi, Melanchthon, Heliand und Jakobus vier weitere Zentren zur Verfügung."

  • 1

Büro Westfalendamm


Sabine Scheckermann
Mo, Di, Do, Fr: 09:00 - 12:00 Uhr,
Mi: 13:30 - 17:30 Uhr
Tel.: 0231 597404
gemeindebuero@reinoldi-do.de

Büro Melanchthonstr.


Anke Sellerberg
Di: 08:00 - 13:00 Uhr
Mi: 14:00 - 18:00 Uhr
Do, Fr: 08:00 - 13:00 Uhr
Tel: 0231 594351
melanchthon@reinoldi-do.de
Die Losungen zum 15.07.2024
Der HERR Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz.
Als Jesus aus dem Boot stieg, sah er die vielen Menschen, und sie taten ihm leid, denn sie waren wie Schafe, die keinen Hirten haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.