• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

.reinoldi - mitten im leben

farbbalken end 180

tmb Der Junge Artworkposter Proof11

Gottesdienst mit Filmszenen aus „Der Junge muss an die frische Luft“
Ev. Stadtkirche St. Reinoldi
Ostenhellweg 2, Dortmund

Sonntag 10. November, 18 Uhr
anschließend: Brot und Wein

Leitung: Susanne Karmeier (ViSdP), Bernd Becker, Christian Höfener-Wolf
Musik: Stefan Schöler Trio (Piano, Kontrabass, Drums)

Wodurch werden wir, die wir sind? Warum machen wir, was wir tun? Den eigenen Weg finden - was hilft?

Die Oscar prämierte Regisseurin Caroline Link erzählt die Kindheitsgeschichte des Komikers Hape Kerkeling im Ruhrgebiet. Erzählt von Kindheitsprägungen und Kindheitstraumata – wie sie viele irgendwie so oder anders kennen. Und wie viel Leid und Schmerz sich hinter Witz und Humor verbergen können. Im Gottesdienst begegnen sich Filmszenen und biblischen Erfahrungen. Und treffen auf unsere Lebensgeschichten. Den ganz eigenen Sound macht das Stefan Schöler Trio dazu.

Montag, 11. November 20.15 Uhr

Caroline Links mehrfach preisgekrönten Film können Sie in der Schauburg Dortmund in ganzer Länge sehen. Eintritt 3 Euro

„Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf“ oder eine große Mischpoke. Der Komiker und Entertainer Hape Kerkeling hatte so eine – feierwütig und manchmal etwas verrückt. Und er brauchte sie auch. „Der Junge muss an die frische Luft“ erzählt seine Kindheitsgeschichte Anfang der 70er Jahre in Recklinghausen. Erzählt von Kindheitsprägungen und Kindheitstraumata – wie sie viele ähnlich oder anders kennen. Erzählt, wie eng Trübsinn, Tragik und Schmerz mit Witz und messerscharfem Humor zusammenhängen.

Ein Film zum Lachen und Weinen - wie das Leben: Mit farbenfröhlichen Bildern und abgründigen Szenen. Humorvoll, tieftraurig und grundoptimistisch -  manchmal alles zugleich. Immer durch und durch herzlich. Der neunjährige Julius Weckauf in der Rolle des jungen Hans-Peter ist eine Wucht. Witzig und sensibel, trocken und komödiantisch unglaublich talentiert reiht er sich in ein großartiges Schauspielerensemble ein. Spielt mitreißend, wie das Leben durch Schlimmstes hindurch weitergehen kann. „Wenne wat  wills, dann machet einfach und kümmer dich nicht drum, wat die Leute sagen!“

Wodurch werden wir, die wir sind? Warum machen wir, was wir tun?

Den eigenen Weg gehen - was hilft?

Im Gottesdienst begegnen sich Filmszenen und biblische Erfahrungen. Und treffen auf unsere Lebensgeschichten. „Du bist nicht allein…“ - Den ganz eigenen Sound macht dazu das Stefan Schöler Trio.

Leitung: Susanne Karmeier (ViSdP), Bernd Becker, Christian Höfener-Wolf

Musik: Stefan Schöler Trio (Piano, Kontrabass, Drums)

Kino und Kirche miteinander im Gespräch

- ein Projekt der Ev. Stadtkirche St. Reinoldi in Zusammenarbeit

mit dem Lichtspiel & Kunsttheater Schauburg Dortmund

www.sanktreinoldi.de       www.schauburg-kino.com

Der GEMEINDEBRIEF

00

Kinder u. Jugend

deckblatt gross

Gottesdienste

Regelmäßige Sonntags-Gottesdienste in unseren Kirchen:

Melanchthon 10.00 Uhr
Heliand 10.00 Uhr
Arche 1. und 3. 17.30 Uhr
Jakobus 11.30 Uhr
St. Reinoldi 11.30 Uhr

Die nächsten Gottesdienste

godi botton
Anklicken zum Ansehen oder als PDF-Datei

Aktuelles

  • 1

Büro Westfalendamm

Büro Eichendorffstr.

Büro Melanchthonstr.

St. Reinoldi Dortmund

Was ist Reinoldi?

Die Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund sieht auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück, die eng verbunden ist mit der St. Reinoldi -Kirche, die Mittelpunkt der Stadt war und ist. Bis ins 10. Jahrhundert reichen die Ursprünge der Kirche zurück. Die folgende wechselvolle Geschichte war eng mit Auf- und Abstieg der Stadt verbunden. Anfang des 20. Jahrhunderts war sie Mittelpunkt der größten evangelischen Gemeinde in Westfalen.
Nach dem Krieg – in dem die St. Reinoldi-Kirche bis auf die Grundmauern zerstört wurde – hat man die Gemeinde in mehrere selbstständige Kirchengemeinden aufgeteilt.
Im Jahr 2007 – durch die Strukturveränderungen in Kirche und Gesellschaft herausgefordert – haben sich die drei Tochtergemeinden Apostel (Körne, Wambel), Heliand (Gartenstadt) und Melanchthon (östliche Innenstadt) mit der Reinoldigemeinde wiedervereinigt. Name, Siegel und Logo der neuen Gemeinde weisen auf den Schutzpatron St. Reinoldus und damit auf die St. Reinoldi-Kirche hin. Bewusst wird damit an die jahrhundertealte Geschichte der Gemeinde angeknüpft und in die Zukunft fortgesetzt.
               

Unsere Geschäftsadresse

 

Westfalendamm 190

44141 Dortmund

+49 231 597404

+49 231 5363130

email: info@reinoldi-do.de

Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch: 13.00 - 16.00 Uhr